Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Welches Grafiktablett ist für Photoshop am besten geeignet?

Ugee GrafiktablettsKaum ein Grafiker, Fotograf oder Zeichner kommt heute noch ohne ein Grafiktablett aus – zumindest nicht, wenn er die Fotos und Werke am PC digital erstellen beziehungsweise bearbeiten möchte. Das Standard-Bildbearbeitungsprogramm, das von nahezu jedem Fotografen und Grafik-Designer genutzt wird, ist Photoshop von Adobe. Weil jedoch nicht jedes Grafiktablett mit jeder Software harmoniert, fragen sich viele Menschen, welches Grafiktablett für Adobe Photoshop die beste Wahl ist. Während man in Elektrofachmärkten oftmals die Möglichkeit hat, das jeweilige Gerät vor dem Kauf vor Ort auszuprobieren, ist man beim Online-Einkauf komplett auf sich alleine gestellt. Damit die Kaufentscheidung etwas einfacher fällt, informiert der nachfolgende Ratgeber über verschiedene Grafiktabletts und gibt hilfreiche Tipps, ein geeignetes Zeigegerät zu finden.

Deswegen sind Grafiktabletts bei kreativen Künstlern beliebt

Welches Grafiktablett ist für Photoshop am besten geeignet?Bei einem Grafiktablett handelt es sich um ein Zeigegerät, das grundsätzlich genauso wie eine Computer-Maus funktioniert. Mit einem Grafiktablett lässt sich der Cursor über den Computerbildschirm bewegen. Weil das Gerät jedoch mit einem Stift bedient wird, ist eine viel präzisere Steuerung möglich.

Darüber hinaus sind die meisten Eingabegeräte in der Lage, zusätzliche Informationen über die Stiftführung wahrzunehmen. Dazu gehören:

  • Stiftdruck
  • Stiftneigung
  • Fingerdruck
  • verschiedene Grafikwerkzeuge

wie folgende Tabelle zeigt:

Informationen, die der Stift oder das Tablett senden Beschreibung
Stiftdruck Die Stärke, mit der der Stift auf das Tablett gedrückt wird, wird an den Computer weitergegeben.
Stiftneigung Der Winkel, in dem die Stiftspitze auf dem Grafiktablett aufgesetzt wird, wird an den Computer weitergegeben.
Fingerdruck Der Druck, mit dem die Finger den Stift umgreifen und auf das Tablett drücken, wird an den Computer übertragen.
Verschiedene Grafikwerkzeuge Je nach Grafikprogramm kann mit dem Stift nicht nur gezeichnet, sondern zum Beispiel auch gemalt, schraffiert oder mit einer Spraydose gearbeitet werden.

Diese Funktionen finden sich in erster Linie bei fortschrittlichen Modellen, die etwas mehr Geld kosten. Allerdings benötigen Grafiker und Fotografen bei der Bildbearbeitung ständig verschiedene Werkzeuge oder müssen so präzise arbeiten können, dass sich die Investition durchaus lohnt. Wer bisher noch nie mit einem Grafiktablett gearbeitet hat, kann sich zunächst auch ein günstigeres Gerät anschaffen. Allerdings wird er die vielfältigen Funktionen, die ein hochwertiges Grafiktablett zu bieten hat, wahrscheinlich schnell vermissen. Daher lohnt es sich schon als Anfänger ein hochwertiges Grafiktablett für Adobe Photoshop oder andere professionelle Bildbearbeitungsprogramme zu kaufen.

Welches Grafiktablett für Lightroom wird den eigenen Ansprüchen gerecht?

Bevor man sich nach einem geeigneten Grafiktablett für Fotografen auf die Suche macht, sollte man verschiedene Fragen klären. Wie viel möchte man beispielsweise für ein Grafiktablett ausgeben? Im Normalfall zählen Grafiktabletts zu der eher günstigen Hardware, sodass man bereits für wenig Geld ein gutes Gerät erwarten darf. Wer ein Grafiktablett professionell nutzen möchte, weil er beruflich als Grafikdesigner arbeitet, der sollte sich nach einem hochwertigen Tablett mit Display umsehen. Bei herkömmlichen Grafiktabletts handelt es sich dagegen lediglich um Eingabegeräte, die die Zeigesignale an den angeschlossenen Computer übertragen. Abhängig vom verfügbaren Budget ist die Größe des Tabletts. Je größer das Modell ist, desto präziser lässt sich damit arbeiten.

Für großen Bildschirm entsprechend großes Grafiktablett nutzen: Arbeitet man mit einem großen Bildschirm, auf dem relativ viele Pixel wiedergegeben werden, sollte man sich eher nach größeren Grafiktabletts umsehen. Entscheidet man sich für eine kleine Variante werden die Pixel entsprechend umgerechnet, sodass eine präzise Stiftführung äußerst schwer fällt.

Wer sich fragt, welches Grafiktablett für Lightroom Photoshop die beste Wahl ist, der fragt indirekt nach einer überzeugenden Marke. Der führende Hersteller für Grafiktabletts ist das Unternehmen Wacom. Die Firma vertreibt sowohl Geräte, die sich an Einsteiger richten als auch sehr hochwertige Modelle. Kann man sich mit dem japanischen Hersteller nicht anfreunden, findet man im Netz außerdem sehr gute Modelle von

  • Hanvon,
  • Huion oder
  • XP-Pen.

Grafiktablett für Anfänger: Photoshop als Hobby benutzen

Wenn man nur hin und wieder Urlaubsfotos bearbeitet oder kleine Zeichnungen am PC erstellt, reicht wahrscheinlich ein Einsteigergerät von Wacom oder Huion zunächst vollkommen aus. Diese Geräte kennzeichnet im Normalfall eine kleine bis mittelgroße Fläche sowie Druckstufen des Stifts, die zwischen 1024 und 2048 Pixel liegt. Verwendet man mit einem Grafiktablett für Anfänger Photoshop, so sollte man nicht zu viele Funktionen erwarten. Die meisten Geräte sind in der Lage die Druckstärke des Stifts zu übertragen, mit einigen Modellen kann man außerdem über den Stift verschiedene Grafikwerkzeuge auswählen und verwenden.

Mit einem professionellen Grafiktablett für Fotografen und Zeichner wird die Bildbearbeitung zum Kinderspiel

Als Fotograf, Comiczeichner oder Grafik-Designer hat man natürlich ganz andere Ansprüche an ein Grafiktablett. Fragt man deswegen als Profi, welches Grafiktablett für Photoshop Elements die richtige Wahl ist, sehen die Kaufkriterien etwas anders aus. Professionelle Grafiktabletts besitzen beispielsweise mindestens die Auflösung von 5080 lpi, verfügen über einen leistungsstarken Akku, sind sowohl mit Windows als auch mit Mac kompatibel und sind komfortabel in der Verwendung. Der Eingabe-Stift, mit dem das Profi-Gerät bedient und gesteuert wird, sollte über mehrere Express-Tasten verfügen, sodass man zwischen den Grafikwerkzeugen schnell und unkompliziert wechseln kann. Fragt man sich welches Grafiktablett für Photoshop Elements das beste Produkt ist, ist eine mitgelieferte Grafiksoftware im Normalfall überflüssig. Allerdings eignen sich leistungsstarke Tabletts nicht nur dafür, Bilder und Fotos zu bearbeiten. Mit hochwertigen Modellen lassen sich ebenso exakte Zeichnungen in der Architektur anfertigen, 3D-Modelle entwickeln oder Animationen erzeugen. Allerdings sind diese Geräte meist sehr groß und schwer, sodass man unter Umständen einen eigenen Arbeitstisch für das Grafiktablett benötigt. Darüber hinaus haben die führenden Hersteller Wacom, Huion und weitere Firmen verschiedene Grafiktabletts entwickelt, die nicht nur als Zeigegerät fungieren, sondern selbst über ein Display verfügen. Damit wird die Bildbearbeitung noch einfacher und das Arbeiten an Fotos, Bildern und Zeichnungen geht einem deutlich einfacher und intuitiver von der Hand. Allerdings kosten Geräte mit einem integrierten Display deutlich mehr Geld, sodass sie sich in erster Linie an Fortgeschrittene oder Profis richten.

Dank Photoshop-Grafiktablett-Einstellungen noch mehr aus dem Gerät rausholen

Weil die meisten Verwendet von Grafiktabletts mit dem Bildbearbeitungsprogramm Adobe Photoshop arbeiten, lassen sich im Programm selbst die Einstellung für das jeweilige Gerät verfeinern. Nachdem man Adobe Photoshop gestartet hat, wählt man unter dem Menüpunkt „Fenster“ die Option „Pinsel“ aus. Jetzt kann man ein bisschen herumprobieren, bis man die exakte Einstellung für sich selbst gefunden hat. Unterhalb der jeweiligen Regler findet man immer ein Steuerungsbedienfeld, mit dem sich verschiedene Einstellungen verändern lassen. So kann man beispielsweise die übertragende Schrägstellung des Stifts abändern oder den übertragenden Druck auf den Zeichenstift individuell einstellen. Sollte man später einmal einen anderen PC nutzen oder eine neue Version von Adobe Photoshop auf dem Computer installieren, so müssen die jeweiligen Photoshop-Grafik-Einstellungen erneut vorgenommen und gespeichert werden.

Videos helfen dabei, das Tablett besser kennenzulernen: Gerade als Beginner weiß man wahrscheinlich gar nicht recht, welche Vorteile, ein Grafiktablett bei der Bildbearbeitung verspricht. Um die unterschiedlichen Möglichkeiten Schritt für Schritt kennenzulernen, kann man sich entweder umfassend mit der Bildbearbeitungssoftware und dem ausgesuchten Gerät befassen oder man sucht im Netz nach hilfreichen Tutorials. Verschiedene Experten präsentieren hier anschaulich, wie man mit einem Grafiktablett professionell umgeht und das Gerät optimal einsetzt.

Was sagen die Experten zur Grafiktablett-Bildbearbeitung? Test und Vergleiche helfen dabei, ein überzeugendes Gerät zu finden

Selbst wenn man bei Media Markt, Saturn oder einem anderen Elektrohändler die Möglichkeit hat, ein Grafiktablett vor Ort auszuprobieren und ein Bild in Photoshop zu bearbeiten oder zu erstellen, genügt diese kurze Testphase wahrscheinlich nicht. Schaut man sich im Internet nach einem passenden Modell um, fällt einem die Kaufentscheidung vielleicht noch schwerer. Wer sich eine professionelle Beratung wünscht und sich aber nicht auf eines oder zwei Modelle festlegen möchte, wie es in vielen kleinen Elektrogeschäften der Fall ist, der sollte vor dem Kauf des Tabletts Testberichte und Produktvergleiche zurate ziehen. Verschiedene Experten oder Institute wie die Stiftung Warentest überprüfen immer wieder verschiedene Geräte und Produkte, um dem Verbraucher über die Stärken und Schwächen der Waren zu informieren. Zusätzlich kann man in einschlägigen Foren um die fachliche Einschätzung der Grafiktabletts bitten, sodass man leichter eine Kaufentscheidung fällen kann. Mit ein bisschen Glück findet man vielleicht sogar anschauliche Videos von Bloggern, die ein Grafiktablett testweise zur Verfügung gestellt bekommen haben und dieses nun in einem Video präsentieren. Fehlen für die jeweilige Grafiktablett-Bildbearbeitung Test , Vergleichsberichte oder Videos kann man sich alternativ die Meinung bisheriger Kunden anschauen. Oftmals helfen diese unabhängigen Bewertungen ebenfalls sehr gut dabei, sich ein eigenes Bild über das jeweilige Gerät zu machen.

Die Vor- und Nachteile eines Grafiktabletts: deswegen lohnt sich die Verwendung eines Grafiktabletts für Photoshop

Ist man sich aufgrund der Vielzahl an unterschiedlichen Produkten unsicher, welches Grafiktablett die beste Wahl ist, vergisst man unter Umständen die Vorteile, die jedes der Zeigegeräte mit sich bringt:

  • ermöglicht die präzise Steuerung des Cursors
  • Express-Tasten machen lassen eine rasche und strukturierte Bildbearbeitung zu
  • nahezu alle Grafiktabletts sind mit Photoshop kompatibel
  • in verschiedenen Preisklassen erhältlich

Folgende Nachteile sollte man dennoch nicht vergessen:

  • professionelle Geräte kosten sind sehr preisintensiv
  • hochwertige Geräte für Architekten oder Animationsdesigner sind sehr groß und schwer
  • wird das Tablett zu klein gewählt, ist die Steuerung und Bildbearbeitung erschwert

Nimmt man sich nun noch ein bisschen Zeit und vergleicht die produktspezifischen Vorzüge der einzelnen Geräte miteinander, legt ein Budget fest und bestimmt vorab die Extras, die man sich wünscht, findet man mit Sicherheit ein passendes Grafiktablett, mit dem die Bildbearbeitung bei Adobe Photoshop nicht nur sehr gut gelingt, sondern zusätzlich viel Freude bereitet.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (39 Bewertungen, Durchschnitt: 4,60 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen